Botox®, Hyaluronsäure oder Radiesse®? Welches Mittel eignet sich zur Faltenbehandlung Köln, Düsseldorf, NRW am besten?

Mittel zur Faltenbehandlung Köln
Leiden Sie an die Folgen des Alters oder wollen Sie einfach jünger und frischer Aussehen? Die moderne plastische chirurgie bietet mit den diversen Faltenbehandlungs-Arten adäquate HIlfe für jedes individuelles Problem.

Präparatenamen wie Botox® (sog. Botulinumtoxin A), klassische Filler (wie z.B. Hyaluronsäure) oder Radiesse® (sog. volumizing Filler) sind weit verbreitet und werden häufig als Mittel zur Faltenbehandlung oder Faltentherapie des alternden Gesichtes benutzt. Welches Mittel ist aber für das jeweilige Problem am besten geeignet? Dieser Artikel soll mehr Klarheit schaffen und Ihnen zur richtigen Entscheidung helfen.

Botulinumtoxin A (sog. Botox) eignet sich am besten zur Faltenbehandlung des oberen Gesichtsdrittels (Zornesfalten / Glabellafalten, Stirnfalten, Krähenfüße, quere Nasenrückenfalten), kann aber bei entsprechender Indikation zur Anhebung der Augenbrauen (sog. nicht operatives Brauenlift), zur Reduktion der Unterlidfalten und der radiären Oberlippefalten (sog. Raucherfältchen), sowie zur Anhebung des Mundwinkels und Reduktion der queren Kinnfalten (sog. Mentolabialfalten) . Auch im Bereich des Halses kann man mit Botulinumtoxin eine Verbesserung der längsgerichteten Halsmuskelsträhnen (Platysmaränder) in der Mittellinie erreichen. Die Wirkung fängt erst ca. 3 Tage nach der Injektion an und ist nach ca. 5-7 Tagen vollständig entfaltet. Die durchschnittliche Wirkungsdauer von Botuliinumtoxin A ist ca. 4 bis 8 Monate, es wird vollständig vom Körper abgebaut. Die Kosten einer Botoxbehandlung hängen vom benutzten Material und Aufwand und bewegen sich zwischen 250- und 500- Euro.

Hyaluronsäure ist der natürliche Feuchtigkeitsspeicher der Haut. Sie polstert einzelne Falten sanft von innen auf. Die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure betrifft meistens das mittlere und vor allem untere Gesichtsdrittel (Nasolabialfalten, Marionettenfalten, Lachfalten, Raucherfältchen, Kinnfalten), oder die Lippenkonturierung und Lippenvergrößerung. Aber auch zur Volumenauffüllung der Wangen oder zur Faltenunterspitzung der Glabellafalten findet Hyaluronsäure gelegentlich entsprechende Anwendung. Hyaluronsäure verteilt sich gleichmäßig in der Haut und erzielt weiche Übergänge zwischen behandelten und nicht behandelten Arealen. Das Resultat ist ein besonders natürliches Aussehen. Es ist sehr gut verträglich und wird im Laufe der Zeit (zwischen meistens 4-8 Monaten) auf ganz natürliche Weise von Ihrem Körper wieder komplett abgebaut. Die Preise einer Hyaluronsäureunterspritzung bewegen sich zwischen 250- und 400- pro benutzter, meistens 0,8ml oder 1ml großer Materialspritze.

Calcium-Hydroxylapatit (Radiesse®) ist eine natürlich vorkommende Substanz, wie sie auch im Körper vorkommt. In der ästhetischen Medizin wird sie zum Volumenaufbau (insbesondere im Bereich der Wangen, des Jochbeins und auch der Hände) sowie zur Korrektur sehr tiefer Gesichtsfalten eingesetzt. Neben dem sofort sichtbaren Effekt hat die Substanz auch eine Langzeitwirkung, denn die enthaltenen Calzium-Mikrosphären stimulieren gezielt die körpereigene Kollagenproduktion und sorgen so für ein besseres Hautbild.
Für eine effektive Volumenbehandlung mit Radiesse® ist meist nur eine Sitzung beim Arzt notwendig. Diese dauert im Schnitt nicht länger als 30 Min. Der kosmetische Effekt ist nach der Injektion sofort sichtbar und hält bis zu 12 Monate und länger an. Radiesse® ist gut verträglich und wird vom Körper auf ganz natürliche Weise komplett wieder abgebaut. Die Kosten einer Radiesse-Behandlung fangen ab 500- Euro pro 1,5ml Material an.
Die Wahl des richtigen Materials ist stark von den individuellen Patientenwünschen aber auch von der Erfahrung des behandelnden Arztes abhängig. Eine breites Behandlungsspektrum (wenn möglich auch operativ) sowie entsprechende Qualifikation (meistens Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Facharzt für Dermatologie) und ständige Weiterbildung sind dafür wichtige Voraussetzungen für die Wahl des richtigen Arztes.
Ich bin Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit reichlich internationaler Erfahrung im Bereich der Gesichtsfaltentherapie / Hautrejuvenation und biete in meiner Privatpraxis Pantheon Aesthetic Center in Raum Köln, Düsseldorf, NRW sämtliche o.g. Faltenbehandlungsarten / Faltenunterspritzungstechniken an.

Ich stehe Ihnen für weitere Fragen oder Anliegen bei einer persönlichen Beratung gern zur Verfügung!

 

 

Ihr Georgios Hristopoulos

-FG. Hristopoulos Kölnacharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie-

-Pantheon Aesthetic Center-

.

One Kommentar to “ Botox®, Hyaluronsäure oder Radiesse®? Welches Mittel eignet sich zur Faltenbehandlung Köln, Düsseldorf, NRW am besten? ”

  1. Nora
    April 6, 2020 um 1:23 pm Uhr

    Gut zu wissen, dass eine Botoxbehandlung bis zu 8 Monate dauern kann. Seit einiger Zeit überlege ich mir eine Faltenbehandlung. Daher lese ich gerne zum Thema, um einen besseren Überblick darüber zu bekommen. Danke für den Beitrag, sehr informativ!