Bessere Wundheilung für Nichtraucher – Tabakverzicht vor einer OP

Am 31.5. war Welttag der Nichtraucher. Wie viele Raucher dies zum Anlass genommen haben, der schädlichen Gewohnheit den Kampf anzusagen, weiß man nicht. Dringend ratsam wäre es. Nicht nur Krebs und Herz-Kreislauferkrankungen werden durch den regelmäßigen Tabakkonsum gesteigert. Rauchen lässt die Haut schneller altern und verlangsamt die Wundheilung – auch nach einer OP.

Nichtraucher Wundheilung Köln
© ehabeljean/ Dollar Photo

 

Rauchen trotz hohen Risikos

Etwa 26%* der Deutschen rauchen regelmäßig. Obwohl etliche Kampagnen darüber informieren, welche Risiken mit Tabakgenuss verbunden sind, ändern viele ihre Gewohnheiten nicht. Rauchen gilt als Verursacher und Beschleuniger von Krebs und Herzinfarkten, den beiden Haupttodesursachen in Deutschland.

Doch vor allem die Werbung erschwert den Weg zum Nichtrauchen. Sie vermittelt ein Image von Freiheit, Unabhängigkeit und Gemeinschaft in Kombination mit Rauchen. So bleiben viele, trotz der Risiken, ihrer Zigarette treu. Für sie ist Tabak vermeintliches Mittel zur Entspannung in stressigen Momenten und bei Kaffee und Alkoholgenuss schlichtweg nicht wegzudenken.

 

Die Haut von Rauchern altert schneller

2013 wurde im Rahmen einer Studie wissenschaftlich nachgewiesen, dass die Haut von Rauchern deutlich schneller altert. Zwischen 2007 und 2010 untersuchten amerikanische Forscher die Haut von eineiigen Zwillingen. Die genetisch identischen Geschwister waren mittleren Alters. Einer von ihnen war Nichtraucher, der andere konsumierte regelmäßig Tabak.

Die Forscher konnten anhand von Befragungen und Fotovergleichen zeigen, dass Augenlider, Tränen- und Lippensäcke sowie Nasen- und Lippenfalten bei den Nichtrauchern deutlich straffer waren.

 

Nichtraucher: Bessere Wundheilung nach OP

Ebenfalls lange bekannt ist die Auswirkung von Tabak auf die Wundheilung. Den Grund dafür sehen Forscher in der schlechteren Durchblutung. Nikotin verengt die Gefäße und erschwert somit den Blutfluss. Außerdem wird beim Rauchen Kohlenmonoxid aufgenommen, wodurch die roten Blutkörperchen deutlich weniger des dringend benötigten Sauerstoffs befördern. Zusätzlich bilden sich bei Rauchern kleine Blutklumpen, die die Blutgefäße verstopfen. All das hindert die Haut daran, nach Verletzungen durch einen Unfall, oder gewollt nach einer medizinischen Behandlung, abzuheilen.

Wundheilung Nichtraucher Köln
© Frédéric Prochasson / Dollar Photo

Sucht oft stärker als gute Vorsätze

Bei vielen Rauchern aber überwiegt die Sucht. Die meisten haben bereits einen oder mehrere gescheiterte Versuche hinter sich. Andere fangen nach einigen Jahren der Nichtraucher-Daseins wieder an. Die körperlichen Entzugserscheinungen dauern nur einige Tage. Wenn diese dann nachlassen und relativ schnell gänzlich verschwinden, spielt sich der Rest im Kopf ab. Kaffee oder Bier ohne Zigarette? Stress bei der Arbeit und dann nicht rauchen? Die psychischen Strukturen der Tabaksucht sind es, die die hohe Rückfallquote erklären.

 

Endlich Nichtraucher: Vorbereitung auf einen medizinischen Eingriff

Rauchen aufhören Wundheilung Köln
© Adam Gregor / Dollar Photo

Trotzdem sollten Raucher vor einer OP oder einem anderen medizinischen Eingriff dringend auf Tabak verzichten – und danach am besten einfach nicht wieder anfangen. Es konnte medizinisch nachgewiesen werden, dass der Wundheilungsprozess deutlich besser verläuft, wenn das Rauchen sechs bis acht Wochen vor dem geplanten Eingriff eingestellt wird.**

Dies gilt auch für die plastische Chirurgie. Gerade größere Eingriffe wie die Brustvergrößerung, eine Körperstraffung oder auch die Fettabsaugung sind hier zu erwähnen. Doch auch Patientinnen und Patienten, die Maßnahmen zur Hautverjüngung – wie eine Faltenunterspritzung, eine Faltenbehandlung mit Botox ® oder einen operativen Full-Facelift in Betracht ziehen, müssen sich bewusst werden: Der Verzicht auf Tabak führt zu besseren und länger anhaltenden Ergebnissen. Probleme mit dem Aufhören sollten (nicht nur) in diesen Fällen mit einem Arzt besprochen werden.

 

Sie denken über eine ästhetische oder plastisch-chirurgische Behandlung nach? Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin*** bei unserem Facharzt Georgios Hristopoulos. Er kann Ihnen dabei helfen, die Tabaksucht zu überwinden und sich optimal auf Ihre Behandlung vorzubereiten.

 

 

Willkommen auf dem Blog des Pantheon-Aesthetic-Center!

Plastischer Chirurg Georgios Hristopoulos

Mit dem Pantheon-Aesthetic-Center in Köln hat sich Georgios Hristopoulos, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, seinen Lebenstraum erfüllt. In den luxuriös ausgestatten Räumlichkeiten der Praxis steht das körperliche und seelische Wohlergehen seiner Patientinnen und Patienten an erster Stelle.

Auf seinem Blog informiert er über fachspezifische Themen wie Brust- oder Gesichtsoperationen, FettabsaugungFaltenunterspritzung, die Kryolipolyse, eine minimalinvasive Methode zur Reduktion kleiner bis moderater Fettansammlungen, aber auch Fitness, Ernährung und Wellness.

Sie haben weitere Fragen? Kommen Sie uns besuchen, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Email.

 

 

*Daten vom Statistischen Bundesamt / Quelle: Internetauftritt der Bundesdrogenbeauftragten
** Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg, 2008.

Skinbooster – Hollywood-Star Sharon Stone testet Galderma ® Produkt in „Real-Life-Kampagne“

Jüngere und straffere Haut durch Skinbooster ® ? Hollywood-Star Sharon Stone testet als Markenbotschafterin der Firma Galderma ® derzeit die neuen Präparate im Restylane®-Sortiment auf Natürlichkeit. Im Mai stellt sie die Ergebnisse der „Proof-in-Real-Life-Kampagne“ in Deutschland vor. Ziel ist es auch, mit Vorurteilen gegen ästhetische Behandlungen aufzuräumen.

Ästhetische Behandlungen haben einen schweren Stand in unserer Gesellschaft. Besonders hat sich die Meinung festgesetzt, dass sie dem natürlichen Aussehen schaden und einen übertriebenen Jugendwahn fördern. Dagegen will der Hersteller Galderma ® gemeinsam mit Hollywood-Ikone Sharon Stone angehen. Der Star aus Blockbustern wie Casino und Basic Instinct ist bereits 57 Jahre alt und greift nicht nur aus beruflichen Gründen auf ästhetische Behandlungen zurück:

 

Sharon Stone, Restylane Skinbooster, Galderma Köln
© Galderma Laboratorium GmbH

„Ich bin begeistert von Galdermas ® neuen und innovativen ästhetischen Möglichkeiten für ein natürliches Aussehen. Ich freue mich, zusammen mit dem Unternehmen daran zu arbeiten, ästhetischen Behandlungen mehr Anerkennung zu verschaffen. Es ist inspirierend, wenn Wissenschaft in einer solch effektiven Weise auf Schönheit trifft. Und ich bin sicher, dass die natürlich aussehenden Resultate, die sich mit den Restylane ® Fillern und den Restylane ® Skinboostern erzielen lassen, beeindrucken werden. Diese werden wir nach Ablauf der Testphase in zwei Monaten unter Beweis stellen“

 

 

Skinbooster zwei Monate im „Real-Life-Test“

Am 28. Mai werden die Ergebnisse des Versuchs präsentiert. Dabei geht es aber nicht allein um jüngere Haut, sondern vor allem um natürliches Aussehen. „Nahezu 70% der Ärzte, mit denen wir arbeiten, sagen, dass ihre Patienten sich am meisten davor fürchten, unnatürlich auszusehen. Wir möchten die dezenten und natürlich wirkenden Resultate, die mit den Restylane ® Fillern und den Restylane ® Skinboostern erreichbar sind, deutlich machen,“ sagt Anne-Sophie Copin, Leiterin der Abteilung „Ästhetische und korrektive Hautverjüngung“ bei Galderma.

Zusätzlich verspricht Galderma ®, die erwarteten Ergebnissen mit vertrauenswürdigen Beweisfotos zu begleiten. Man wisse, dass es heutzutage kaum mehr möglich sei, Fotos zu trauen und daher werde man Ergebnisse präsentieren, auf die man sich verlassen könne, so Copin. Die Firma, die außerdem aktiv in der Forschung tätig ist, versucht darüber hinaus gegen das Vorurteil von übertriebenen Jugendvorstellungen im Kontext ästhetischer Behandlungen aufzuklären. Laut Pressemitteilung des Unternehmens bestätigen 51% der Ärzte, dass Patienten in der Regel nur 5 Jahre jünger aussehen wollen und ein natürliches Ergebnis anstrebten.

 

Galderma ® Skinbooster überzeugen auch in klinischen Tests

In zahlreichen Studien konnte nachgewiesen, dass der Skinbooster von Galderma ® die Hautqualität und das sichtbare Erscheinungsbild der Haut an Gesicht, Hals, Händen und Dekolleté langanhaltend verbessert. Nach den erforderlichen Behandlungen weist die Haut sichtbare Verbesserungen auf. Bei der Behandlung werden viele kleine Hyaluron-Depots in die Haut injiziert, wodurch Elastizität und Festigkeit verbessert, und Hautrauigkeit reduziert wird. Hyaluronsäure ist der natürliche Feuchtigkeitsspeicher der Haut. Sie bindet das Wasser und trägt somit dazu bei, die Haut straff zu halten. Mit zunehmendem Alter verliert die Haut Hyaluron-Vorräte. Die Folge: Falten.

Restylane Skinbooster bestehen aus einer quervernetzen Hyaluronsäure. Der Wirkstoff basiert auf der von Galderma patentierten NASHA™- Technologie. Seit 1996 ist das Produkt auf dem Markt und wurde bereits in über zehn Millionen Behandlungen eingesetzt. Bei den Restylane ® Skinboostern handelt es sich um eine nicht-tierische, stabilisierte Hyaluronsäure, die der körpereigenen Hyaluronsäure sehr ähnlich ist. Dadurch ist der Skinbooster sehr gut verträglich. Der Körper baut das Präparat selbst wieder ab, wobei die Wirkung lange sichtbar bleibt.

 

Skinbooster Köln: Behandlung bei Facharzt Georgios Hristopoulos

Georgios_Hristopoulos_signaturGeorgios Hristopoulos ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Er ist Inhaber des Pantheon Aesthetic Center in Köln. Er ist ein Experte auf dem Gebiet der Faltenunterspritzung / Volumenbehandlung und blickt zurück auf viele Jahre Erfahrung.

Um mehr zu einer Behandlung mit einem Skinbooster Köln sowie den Kosten zu erfahren, vereinbaren Sie Ihren persönlichen Erstberatungstermin* – online oder telefonisch.

 

Das Team im Pantheon Aesthetic Center freut sich auf Ihren Besuch.

Botox®, Hyaluronsäure oder Radiesse®? Faltenbehandlung in Köln mit dem richtigen Wirkstoff

Für viele Männer und Frauen sind Gesichtsfalten eine ungewollte Begleiterscheinung des Alterungsgsprozesses. Immer mehr Menschen entscheiden sich daher für eine Faltenunterspritzung. Doch welches Mittel gegen welche Falten? Botox®, Hyaluronsäure oder Radiesse®?

Als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie verfüge ich über jahrelange Erfahrung mit allen Präparaten. Die wichtigsten Informationen habe ich in folgendem Überblick für Sie zusammengefasst.

 

Botox®: Der Klassiker

Faltenbehandlung Köln Düsseldorf NRWBotulinumtoxin A, besser bekannt unter dem Produktnamen Botox®, eignet sich am besten zur Faltenbehandlung des oberen Gesichtsdrittels:

  •  Zornesfalten/Glabelfalten
  • Stirnfalten
  • Krähenfüße
  • Quere Nasenrückenfalten

 

Bei bestimmten Indikationen kommt das Präparat auch in anderen Situationen zum Einsatz, beispielsweise bei einem nicht operativen Brauenlift oder zur Reduktion der Unterlidfalten.

 

Wie wirkt Botox®?

Die Wirkung setzt ca. 3 Tage nach der Injektion an und ist nach ca. 5-7 Tagen vollständig entfaltet. Nach durchschnittlich vier bis acht Monaten lässt die Wirkung von Botulinumtoxin allmählich nach. Dann wird  es vollständig vom Körper abgebaut.

 

Welche Kosten / Preise erwarten mich?

Die Kosten einer Behandlung mit Botox® hängen ab vom benutzten Material und Aufwand und bewegen sich zwischen 250- und 500- Euro.

 

Hyaluronsäure: Wasserspeicher der Natur

Faltenbehandlung Botox Radiesse Hyaluronsäure Köln Düsseldorf NRWHyaluronsäure ist der natürliche Feuchtigkeitsspeicher der Haut. Sie polstert einzelne Falten sanft von innen auf. Die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure betrifft meistens das mittlere und vor allem untere Gesichtsdrittel:

  • Nasolabialfalten
  • Marionettenfalten
  • Lachfalten
  • Raucherfältchen
  • Kinnfalten

Auch bei Lippenkonturierung und Lippenvergrößerung sowie zur Volumenauffüllung der Wangen findet Hyaluronsäure gelegentlich Anwendung.

 

Wie wirkt Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure verteilt sich gleichmäßig in der Haut und erzielt weiche Übergänge zwischen behandelten und nicht behandelten Arealen. Das Resultat ist ein besonders natürliches Aussehen. Es ist sehr gut verträglich und wird im Laufe der Zeit (in der Regel nach 4-8 Monaten) auf ganz natürliche Weise von Ihrem Körper komplett abgebaut.

 

Welche Kosten / Preise erwarten mich?

Die Preise einer Unterspritzung mit Hyaluronsäure bewegen sich zwischen 250- und 400- Euro pro Anwendnung. In den meisten Fällen wird bei der Behandlung 0,8ml oder 1ml Filler in die Haut injiziert.

 

 

Radiesse®: Volumizing Filler mit langer Wirkdauer

Faltenbehandlung Radiesse Köln Düsseldorf NRWDas Präparat Radiesse® wirkt auf Basis von Calcium-Hydroxylapatit, einer natürlichen Substanz, auch im Körper vorkommt. In der ästhetischen Medizin wird sie zum Volumenaufbau in folgenden Bereichen angewandt:

  •  Wangenbereich
  • Jochbeins
  • Korrektur sehr tiefer Gesichtsfalten

Auch an den Händen hat sich der Wirkstoff als effektiv erwiesen. Für eine erfolgreiche Volumenbehandlung mit Radiesse® ist meist nur eine Sitzung beim Arzt notwendig. Diese dauert im Schnitt nicht länger als 30 Minuten.

 

Wie wirkt Radiesse® ?

Der Effekt einer Behandlung mit Radiesse®  wird sofort nach der Injektion sichtbar und hält bis zu 12 Monaten. Die enthaltenen Calzium-Mikrosphären stimulieren gezielt die körpereigene Kollagenproduktion und sorgen so für ein besseres Hautbild. Radiesse® ist gut verträglich und wird vom Körper auf ganz natürliche Weise komplett wieder abgebaut

 

Welche Kosten / Preise erwarten mich?

Eine Radiesse® -Behandlung ist ab 500- Euro pro 1,5ml Material erhältlich.

 

Pantheon Aesthetic Center – Faltenbehandlung beim Profi im Großraum Köln, Düsseldorf, NRW

Die Wahl des richtigen Materials hängt stark von den individuellen Patientenwünschen, aber auch von der Erfahrung des behandelnden Arztes ab. Eine breites Behandlungsspektrum (wenn möglich auch operativ) sowie entsprechende Qualifikation (meistens Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Facharzt für Dermatologie) und ständige Weiterbildungen sind wichtige Voraussetzungen dafür, dass ein Arzt die geeignete Behandlung an der richtigen Stelle durchführt.

 

Auf meiner Webseite finden Sie ebenfalls Informationen zu anderen Möglichkeiten der Faltenunterspritzung (z.B. durch Eigenfett).

 

 

Wie kann ich mehr zum Thema Faltenunterspritzung erfahren?

Georgios_Hristopoulos_signatur

Ich bin Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und blicke auf reichlich internationale Erfahrung im Bereich der Gesichtsfaltentherapie / Hautrejuvenation zurück. Im Pantheon Aesthetic Center in Köln biete ich sämtliche o.g. Arten der Faltenbehandlung / Techniken der Faltenunterspritzung an.

Für weitere Frage zum Thema stehe ich ihnen gern zur Verfügung. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin – telefonisch oder 24h online.

 

 

Ihr Georgios Hristopoulos

 

Das Team im Panthenon Aesthetic Center freut sich auf Ihren Besuch!

 

 

 

 

10 Jahre jünger aussehen – durch Eigenfett

10 Jahre jünger aussehen - durch Eigenfett Köln

Die Sonne ist der wichtigste Faktor der frühzeitigen Hautalterung und zugegeben, keine von uns möchte vor seiner Zeit altern. Jedes Mal aber, wenn unsere Haut dem Sonnenlicht ausgesetzt ist, wird diese beschädigt, verdünnt und verliert an Elastizität. Dadurch wird die Haut schlaffer und es entstehen Falten. Dass, was wir der Haut „schenken“ müssen ist „neues Leben“ durch neue Hautzellen, welche die Haut wieder jünger erscheinen lassen.

 

Wie können wir das erreichen? Die Lösung befindet sich in den Stammzellen, welche sich zu Hautzellen entwickeln können. Der sichere Weg um diese Stammzellen von unserem eigenen Körper zu filtern, um die Abstoßung dessen zu verhindern ist unser eigenes Fett. Außer Botox ist heutzutage die Faltenbehandlung mit Eigenfett eine sehr häufige Behandlung. Faltenbehandlung mit Eigenfett ist nicht nur wegen der guten Verträglichkeit sehr beliebt, sondern auch wegen des langanhaltenden Ergebnisses.

Was bewirkt die Faltenbehandlung mit Eigenfett?

Das Fett enthält Stammzellen, also Zellen welche sich in andere Gewebe entwickeln können. Wenn also das Eigenfett in die Haut injiziert wird, bekommt die Haut Kollagen und dadurch erhält die Haut mehr Elastizität.  So wird durch die Faltenbehandlung mit Eigenfett nicht nur Volumen hergestellt, sondern auch neue Zellen, welche Ihr Hautbild frischer und jünger aussehen lassen.

Die Unterstützung der Haut.

Auf der ganzen Oberfläche der Haut verläuft eine Schicht Fett. Diese Schicht liegt zwischen der Haut und dem Muskel. Durch das älter werden wird die Fettschicht immer dünner. Die Haut kommt immer näher zu dem Muskel.  Die Muskelkontraktionen wirken sich direkt auf die Haut und der Prozess der Faltenentwicklung wird beschleunigt. Um dies zu verhindern, wäre es sinnvoll sich nach einem bestimmten Lebensalter Eigenfett zu unterspritzen.

Dauer des Ergebnisses!

Von der gesamten Menge des Eigenfettes, welches unterspritzt worden ist, „überlebt“ der größte Anteil, und der andere wird von unserem Körper abgebaut. Laut Statistiken bleiben nach 12 Monaten der Behandlung mindestens 70% des eingespritzen Eigenfettes im behandelten Bereich. Diese Menge bleibt auch nach 5 Jahren dieselbe.

Die Sicherheit!

Die Sicherheit durch die Faltenbehandlung durch Eigenfett ist sehr hoch, da das Eigenfett vom eigenen Körper stammt und die Risiken einer allergischen Reaktion ausgeschlossen sind.

Die Durchführung der Behandlung!

Als erstes wird das Eigenfett mit Hilfe der klassischen Fettabsaugung dem Körper entzogen. Dies wird meistens vom Bauch- oder Gesäßbereich entnommen und gereinigt. Nachdem dies geschehen ist, wird das Eigenfett in die zu behandelnde Stelle eingespritzt.
Außer der Faltenbehandlung können mit Eigenfett auch Behandlungen wie Lippenauffüllung bis hin zur Brustvergrößerung durchgeführt werden.

Ihre unverbindliche Erstberatung.

Für weitere Fragen oder Anliegen stehe ich Ihnen bei einer persönlichen und unverbindlichen Erstberatung gern zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie Ihren gewünschten Termin.

 

Ihr Georgios Hristopoulos

  -FG. Hristopoulos Kölnacharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie-

  -Pantheon Aesthetic Center-

.

5 Mythen über BOTOX – Wir klären auf!

5 Mythen über BOTOX Köln - Wir klären auf!Die Faltenbehandlung mithilfe von Botox ist in den letzten Jahren der beliebteste nicht operative Eingriff sowohl bei Frauen als auch bei Männern. Da man jedoch viele Mythen über Botox hört, bringen wir Licht in dieses Thema.

Wir klären Sie über die „5 häufigsten Mythen über Botox“ auf.

„Mythen über Botox“ No1: Botox kann Ihre Gesichtszüge verzerren, verändern oder sogar Ihren Ausrück „einfrieren“.

Was ist die Wahrheit: Die Substanz, welche in Botox enthalten ist reduziert die Muskelkontraktionen, die die Haut bewegen. Durch Botox werden die Falten verfeinert. Wenn die Substanz des Botulinumtoxin A an den richtigen Stellen und in der richtigen Dosis eingespritzt wird, verändert es nicht die Gesichtszüge und den Ausdruck sondern es lässt Ihr Gesicht frischer und erholter aussehen.
Aus diesem Grunde, müssen Sie sich vor dem Einspritzen gut über den ausgewählten Plastischen Chirurgen oder Hautarzt informiert haben.

„Mythen über Botox“ Nr. 2: Nach vielen Botox-Behandlunge reduziert sich das Ergebniss und die Wirkungsdauer.

Was ist die Wahrheit: Es gibt keine Begrenzung der Anzahl der Behandlungen, die man machen kann. Im Gegenteil! Einer Studie in der angesehene,wissenschaftlichen Zeitschrift „American Society of Dermatologic Surgery“ zufolge führt die rechzeitige und konsequente Behandlungswiederholung zu besseren, länger haltender Reduzierung der Falten.

„Mythen über Botox“ Nr. 3: Botox-Behandlungen müssen ab einem gewissen Alter durchgeführt werden.

Was ist die Wahrheit: Der Zustand des Gesichtes und nicht das Alter einer Person, bestimmen die Notwendigkeit einer Botox-Behandlung. Es gibt Menschen, welche in einem Alter von 20 Jahren wegen Ihrer überaktiven Muskeln und um eine intensivere Ausdruckskraft zu bekommen eine Botox-Behandlung durchführen wollen. Bei hypotonen Personen ist es meistens so, das vor dem 30 -35 Lebensalter keine Falten entstehen. Daher spielt das Alter keine Rolle!

„Mythen über Botox“ Nr. 4: Eine Botox-Behandlung beseitigt Falten in jedem Alter.

Was ist die Wahrheit: Wenn die Falten sehr intensiv sind und seid längerem „existieren“ und die Haut schlaffer ist, reicht eine Botox-Behandlung alleine nicht aus, um diese Falten „verschwinden“ zu lassen. In dieser Situation wäre es Sinnvoll eine Botox-Behandlung mit einer weiteren Behandlung durch Hyaluronsäure oder Volumizing Filler zu kombinieren.
Fazit: Eine Botoxbehandlung allein, ist ab einem Alter von 65 Jahren nicht geeignet.

„Mythen über Botox“ Nr. 5: Wenn Sie die Behandlung mit Botox stoppen, altert Ihr Gesicht schneller.

Was ist die Wahrheit: Nachdem Sie die Botox-Behandlungen stoppen, werden die „alten“ Falten nach und nach zum Vorschein kommen.

Vereinbaren Sie jetzt Ihre unverbindliche Beratung. Zusammen werden wir die passende Lösung für Ihr Problem finden, um es zu beseitigen.

Für weitere Fragen zum Thema Faltenbehandlungen und anderen Themen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Ihr Georgios Hristopoulos

  -FG. Hristopoulos Kölnacharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie-

  -Pantheon Aesthetic Center-

.

Stoppen Sie die Zeit mithilfe von Faltenunterspritzungen

Sie haben Falten und wollen diese loswerden?!

Wodurch entstehen eigentlich Falten?

Ihre Haut verliert nach dem 25. Lebensjahr allmählich an Spannkraft und Elastizität.
Mimikfalten wie zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel sind die ersten Anzeichen der Spannkraft und Elastizitätsverlustes.

Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Sie wird schlechter durchblutet, schlaffer, spröder und rauer. Das Unterhautfettgewebe schwindet und die Aktivität der Talgdrüsen lässt nach. Dadurch wird die Haut trockener, die Hautoberfläche wird dünser. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Man unterscheidet verschiedene Falten und Faltenarten, die meistens durch Ihre Entstehung oder Lokalisation im Gesicht charakterisiert werden:

Stirnfalten

sind quer- und senkrecht laufende Falten auf der Stirn, die durch Mimik bei Zorn, Sorgen und Konzentration entstehen.

Glabellafalten

sind die senkrechten Falten zwischen den Augenbrauen. Sie werden auch genannt. Sie bilden sich durch häufiges Zusammenziehen der Augenbrauen bei Emotionen wie Zorn und Sorgen, aber auch bei starker Konzentration. Glabellafalten lassen das Gesicht ernst und streng wirken.

Krähenfüße (periorbitale Falten)

sind strahlenförmige Fältchen um die äußeren Augenwinkeln und die Schläfen. Sie bilden sich durch jahrelanges Zusammenziehen der Augenmuskulatur zum Beispiel beim Lachen. In der Augenumgebung ist die Haut sehr dünn. Deshalb entstehen dort oft die ersten sichtbaren Falten. Während geradlinige feine Lachfältchen als sympathisch gelten, kann das Gesicht durch tiefere abknickende Linien einen müden oder negativen Ausdruck bekommen

Knitterfältchen

entstehen mit zunehmendem Alter und bilden sich großflächig aus, zum Beispiel im Wangen- und Augenbereich sowie am Dekolletee. Ursache ist der sinkende Hyaluronsäure-Gehalt in der Haut. Die Haut kann dadurch weniger Feuchtigkeit speichern und verliert an Spannkraft und Elastizität.

Nasolabialfalten

nennt man die Falten zwischen Nase und Mundwinkel. Sie werden durch eine ausgeprägte Mimik begünstigt, entstehen aber auch wenn die Wangen im Lauf der Jahre absinken. Nasolabialfalten können das Gesicht älter aussehen lassen und ihm einen mürrischen Gesichtsausdruck verleihen.

Periorale Falten (auch Plisseefältchen genannt)

sind Falten zwischen Nase und Oberlippe. Diese Region ist die durch die mimische Mundbewegung sehr belastet.

Marionettenfalten

ziehen sich von den Mundwinkeln nach unten zum Unterkiefer. Dadurch sieht das Kinn wie bei einer Marionette abgegrenzt aus. Sie vermitteln einen traurigen, resignierten Ausdruck.

Mentolabialfalten

sind Querfalten im Bereich zwischen Unterlippe und Kinn. Sie sorgen für einen traurigen und müden Gesichtsausdruck.

Mimische Falten

sind Gesichtsfalten, die durch die alltägliche Mimik entstehen. Häufiges Stirnrunzeln etwa oder das Zusammenziehen der Augenbrauen hinterlassen Spuren im Gesicht, die sich im Lauf der Zeit zu tiefen Falten ausbilden können. Auch um Augen und Mund zeigen sich oft mimische Falten.

Methoden der Faltenbehandlung sind die Unterspritzungen!

Diese störenden Falten lassen sich durch Unterspritzungen glätten.
Hierbei wird unter die Falte eine Füllsubstanz mithilfe einer feinen Nadel eingespritzt.

Faltenunterspritzungen und Ihre Füllsubstanzen:

Erfahren Sie hier über die verschiedenen Methoden/ Füllsubstanzen der Faltenunterspritzung.

Botox (Botulinumtoxin A)

Die Botoxunterspritzung funktioniert dank einer voll reversiblen Gesichtsmuskellähmung. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt  eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt  zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus – der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten. Die Wirkung fängt erst ca. 3 Tage nach der Injektion an und ist nach ca. 5-7 Tagen vollständig entfaltet. Die durchschnittliche Wirkungsdauer von Botulinumtoxin A ist ca. 4 bis 8 Monate, es wird vollständig vom Körper abgebaut.

Radiesse

Calcium-Hydroxylapatit ist eine natürlich vorkommende Substanz, wie sie auch im Körper vorkommt. In der ästhetischen Medizin wird sie zum Volumenaufbau (insbesondere im Bereich der Wangen, des Jochbeins und auch der Hände) sowie zur Korrektur sehr tiefer Falten eingesetzt. Neben dem sofort sichtbaren Effekt hat die Substanz auch eine Langzeitwirkung, denn die enthaltenen Calzium-Mikrosphären stimulieren gezielt die körpereigene Kollagenproduktion und sorgen so für ein besseres Hautbild.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist der natürliche Feuchtigkeitsspeicher der Haut. Sie stabilisiert die elastischen und kollagenen Fasern und schützt die Haut vor freien Radikalen. Hyaluronsäure sorgt dafür, dass die Haut straff bleibt und frisch aussieht

Eigenfett

Es handelt sich dabei um eine echte Fetttransplantation, die unter sterilen operativen Bedingungen stattfindet und verschiedene Anwendung am ganzen Körper findet.
Mithilfe des Eigenfettes werden nicht nur Falten behandelt. Brustvergrößerung mit Eigenfett sowie Lippenunterspritzung können auch mit Eigenfett behandelt werden.

Welche Methode ist für Sie geeignet?

Um das Beste Ergebnis für Sie zu erzielen und die richtige Methode auswählen zu können, wäre es sinnvoll sich bei einer unverbindlichen Beratung genauer informieren zu lassen.
Ich stehe Ihnen für weitere Fragen oder Anliegen bei einer persönlichen Beratung gern zur Verfügung!

 

Ihr Georgios Hristopoulos

-FG. Hristopoulos Kölnacharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie-

-Pantheon Aesthetic Center-

.

Schönheit-Tips seit 75 Jahren – Strahlende Augen

  •  Behandeln Sie Ihre Augenpartie sehr sanft. Das ist der empfindlichste Teil des Gesichts Reinigen Sie es mit großer Sorgfalt.
  • Reduzieren Sie geschwollene Augen durch Spritzwasser mit kaltem Wasser oder kalte Kompressen z.B. Eiswürfel in einem Waschlappen (für ca. 15 Sekunden auf das Auge legen).
  • Wenn Sie Mascara auftragen senken Sie nicht Ihr Kinn!
  • Um die Haltbarkeit von Lidschatten zu verbessern, verwenden Sie eine Grundierung.
  • Verwenden Sie immer den Ringfinger um die Feuchtigkeitscreme oder den Concealer rund um die Augenpartie einzuklopfen.  Der Ringfinger weist am wenigsten Druck auf.
  • Nie Mascara auf den unteren Wimpern auftragen. Dies könnte einen Schatten auf den unteren Augenbereich werfen, so dass der Bereich dunkler wirkt. 
  • öffnet  die Augen:  Tragen Sie einen hellen Lidschatten (wie Elfenbein oder Gold) knapp über dem Wimpernkranz und entlang der inneren Lidwinkel  auf.
  • Damit der Bleistift-Eyeliner nicht verschmiert benutzt man Pulver-Lidschatten genau über dem Lidstrich.
  • Wechseln Sie zu brauner Mascara für einen weicheren Tageslook.

.

Kosmetische Verfahren zum Lippen aufspritzen

Sie möchten das Aussehen Ihrer Lippen verbessern? Das Aufspritzen Ihrer Lippen verbessert oft das Selbstbewusstsein und das sexuelle Selbstvertrauen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie heutzutage viele Möglichkeiten haben, um das Aussehen Ihrer Lippen zu verbessern, von der klassischen Kollagen- / Hyaluronsäureunterspritzung über die Lippenvergrößerung mit Eigenfett, bis hin zur in Europa seltenen Anwendung von Implantaten. Alle diese Methoden ermöglichen zusätzlich eine Glättung / Reduzierung feiner Linien und Fältchen, die sich um die Lippen herum befinden. Dabei ist es jedoch wichtig, realistische Erwartungen zu haben. Injektionen oder Implantate können Ihre natürliche Ausstrahlung bereichern und verbessern, können jedoch keine Wunder vollbringen.

Welche Patienten sind nun die besten Kandidaten für eine Lippenvergrößerung?

Sie müssen in einem guten allgemeinen Gesundheitzustand sein. Sie sind nicht für Lippenaugmentation geeignet, wenn Sie:

          momentan Lippenherpes haben

          unter bestimmten Krankheiten wie Diabetes oder Lupus leiden

          irgendwelche aktive Narben auf Ihren Lippen haben

          unter Blutgerinnungsstörungen leiden oder blutgerinnungshemmende Medikamente    einnehmen

Wie jede andere kosmetische Behandlung, muss auch die Lippenunterspritzung mit einem großen Verantwortungsgefühl vorgenommen werden. Nur Sie können für sich selbst entscheiden, ob Sie dazu bereit sind. Diese Informationen haben als Ziel, einen allgemeinen Überblick und Orientierung zu vermitteln und ersetzen keineswegs den ärztlichen Rat. Sobald Sie einen Arzt Ihres Vertrauens ausgewählt haben, setzen Sie sich mit ihm in Verbindung und entscheiden Sie gemeinsam, welche Option am besten Ihren Bedürfnissen entspricht.

Wie bei jeder anderen ästhetischen Behandlung, sollten Sie Ihren Arzt über alle  Ihre Allergien oder Medikamente, die Sie einnehmen informieren und es ist notwendig, Ihre Krankengeschichte mit ihm zu diskutieren. Bestimmte Krankheiten wie Diabetes erhöhen die Möglichkeit einer Komplikation. Wenn Sie Raucher sind, kann dies auch ein erschwerender Faktor sein.

Jede Alternative zur Lippenaugmentation hat Ihre spezielle Vorteile und Nachteile, die Sie mit Ihrem Plastischen Chirurgen oder Dermatologen im persönlichen Gespräch gut abwägen sollten. Entsprechend verhalten sich die Kosten / Preise einer Lippenvergrößerung und sind stark vom verwendeten Material und Menge abhängig.

Für weitere Fragen oder Anliegen stehe ich Ihnen bei einer persönlichen und unverbindlichen Erstberatung gern zur Verfügung.

 

Ihr Georgios Hristopoulos

-FG. Hristopoulos Kölnacharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie-

-Pantheon Aesthetic Center-

.

Verschiedene Mittel zur Faltenunterspritzung – ein Vergleich der unterschiedlichen Faltenbehandlungs-Arten in Köln, Düsseldorf

Mittel zur Faltenunterspritzung KölnDas Erscheinungsbild von feinen Falten um die Augen und den Mund ist ein normale Folge des Alterungsprozesses. Obwohl die Falten als Anzeichen von Lebenserfahrung und Weisheit betrachtet werden, sind sie bei den meisten Menschen eher unerwünscht. Der Wunsch im Alter faltenfrei, jung, attraktiv und aktiv zu bleiben ist der Traum der meisten Menschen.

Die Sehnsucht nach dem „Jungbrunnen“, bewegt uns zum Ausprobieren vieler Produkte und Behandlungen, die eine „jünger aussehende Haut“ versprechen. Viele dieser Versprechungen sind unrealistisch und übertrieben. Im besten Fall verbessern sie nur das Erscheinungsbild von feinen oberflächigen Falten, aber auch das ist schließlich schon ein Erfolg.

Glücklicherweise haben heutzutage Frauen (und Männer) mehrere Mittel, um Falten zu behandeln, deren Wirksamkeit sich im Laufe der Jahre bewährt hat. Obwohl die Ergebnisse nach solchen Faltenunterspritzungen nicht so langfristig sind, wie zum Beispiel eine Gesichtsstraffung (Facelift), bieten sie dennoch eine kurzfristige Lösung mit weniger Risiken als die erste. In fortgeschrittenen Gesichtsalterungsprozessen kann man jedoch lediglich eine operative Gesichtsstraffung in Erwägung ziehen.

Botulinumtoxin-Unterspritzung (sog. Botox-Behandlung)

Botox-Injektionen werden seit Jahrzehnten durchgeführt, um kurzfristig feine Falten und feine Linien der oberen Gesichtshälfte zu glätten. Die Botoxunterspritzung funktioniert dank einer voll reversiblen Lähmung der Muskeln des Gesichts. Einige der häufigsten Bereiche, bei welchen die Botox-Behandlung eingesetzt wird, sind Krähenfüße, Stirnfalten und Zornesfalten. Die Wirkung von Botulinumtoxin A dauert in der Regel etwa drei bis acht Monate, danach kann man die Behandlung wiederholen.

Botulinumtoxin A (sog. Botox) ist eigentlich ein Toxin, welches aus dem Bakterium Clostridium botulinum produziert wird und in so geringen Mengen injiziert wird, dass seine Wirkungen lokalisiert bleiben. Die Behandlung mit Botox hat nur geringe Nebenwirkungen.

Kollagenunterspritzung

Kollagen ist ein natürliches Protein, das als Stützgewebe in der Haut wirkt. Bei junger Haut ist die Struktur der Kollagenfasern perfekt und die Haut wirkt hydratisiert und wirkt straff und elastisch. Im Laufe der Zeit jedoch, werden diese Fasern schwächer und die Haut verliert an Wassergehalt und Elastizität-Festigkeit.

Dermatologen haben Rinder-Kollagen-Injektionen als verjüngende Behandlung vor mehr als 25 Jahre verwendet. Das tierische Kollagen wird erfolgreich als Füllstoff zur Erweichung der Linien um den Mund verwendet.

Wie bei Botox, sind die Effekte von Kollagen-Injektionen vorübergehend und dauern in der Regel ca. 3-6 Monate. Etwa 10% der menschlichen Bevölkerung ist allergisch gegen Rinder-Kollagen, deshalb sind vor der Faltenunterspritzung mit Kollagen Hauttests zur Verträglichkeit empfehlenswert. 

Hyaluronsäureunterspritzung

Hyaluronsäure ist im Gegensatz zu Kollagen lediglich ein kleiner Teil des Bindegewebe-Stützgerüstes, welches in genauer gleicher Form und Struktur im menschlichen Bindegewebe vorkommt.

Es wird heutzutage meist gentechnologisch in Labor hergestellt, ist daher fast komplett allergenfrei und sehr gut vertragbar. Hauttests sind hier meistens nicht notwendig, die Wirkungsweise und Dauer einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure ist fast identisch mit der vom Kollagen.

Eigenfettunterspritzung (Fetttransplantation zur Faltenbehandlung)

Die Fettunterspritzung zur Faltentherapie ist ein relativ neues Verfahren in der Faltenbehandlung, bei der man eigenes Fett, welches aus einem anderen Körperteil (meistens Oberschenkel und Bauch) durch eine Fettabsaugung gewonnen wird, zur Faltenauffüllung und Volumeaufbau des Gesichtes unterspritzt wird.

Da in diesem Verfahren das eigene Fett verwendet wird, kommt es zu keinen allergischen Reaktionen. Durch das im Fettaspirat enthaltenen eigenen Wachstumsfaktoren und Stammzellen kommt es bei dieser Faltenunterspritzungs-Art zusätzlich zu einer Verbesserung der Hautqualität und des Oberflächenreliefs.

Diese Anti-Aging-Behandlung ist meistens bei Akne oder ähnliche Hautreliefveränderung vom großen zusätzlichen Nutzen. Ein Teil des unterspritzten Fettes wird resorbiert, der Rest jedoch unterliegt dem natürlichen und unaufhaltsamen individuellen Alterungsprozess, d.h. auch hier sind die Ergebnisse nicht dauerhaft.

Die Wahl des richtigen Materials ist stark von den individuellen Patientenwünschen aber auch von der Erfahrung des behandelnden Arztes abhängig. Eine breites Behandlungsspektrum (wenn möglich auch operativ) sowie entsprechende Qualifikation (meistens Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Facharzt für Dermatologie) und ständige Weiterbildung sind dafür wichtige Voraussetzungen für die Wahl des richtigen Arztes.

Für weitere Fragen oder Anliegen stehe ich Ihnen bei einer persönlichen und unverbindlichen Erstberatung gern zur Verfügung.

 

Ihr Georgios Hristopoulos

-FG. Hristopoulos Kölnacharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie-

-Pantheon Aesthetic Center-

.

Botox®, Hyaluronsäure oder Radiesse®? Welches Mittel eignet sich zur Faltenbehandlung Köln, Düsseldorf, NRW am besten?

Mittel zur Faltenbehandlung Köln
Leiden Sie an die Folgen des Alters oder wollen Sie einfach jünger und frischer Aussehen? Die moderne plastische chirurgie bietet mit den diversen Faltenbehandlungs-Arten adäquate HIlfe für jedes individuelles Problem.

Präparatenamen wie Botox® (sog. Botulinumtoxin A), klassische Filler (wie z.B. Hyaluronsäure) oder Radiesse® (sog. volumizing Filler) sind weit verbreitet und werden häufig als Mittel zur Faltenbehandlung oder Faltentherapie des alternden Gesichtes benutzt. Welches Mittel ist aber für das jeweilige Problem am besten geeignet? Dieser Artikel soll mehr Klarheit schaffen und Ihnen zur richtigen Entscheidung helfen.

Botulinumtoxin A (sog. Botox) eignet sich am besten zur Faltenbehandlung des oberen Gesichtsdrittels (Zornesfalten / Glabellafalten, Stirnfalten, Krähenfüße, quere Nasenrückenfalten), kann aber bei entsprechender Indikation zur Anhebung der Augenbrauen (sog. nicht operatives Brauenlift), zur Reduktion der Unterlidfalten und der radiären Oberlippefalten (sog. Raucherfältchen), sowie zur Anhebung des Mundwinkels und Reduktion der queren Kinnfalten (sog. Mentolabialfalten) . Auch im Bereich des Halses kann man mit Botulinumtoxin eine Verbesserung der längsgerichteten Halsmuskelsträhnen (Platysmaränder) in der Mittellinie erreichen. Die Wirkung fängt erst ca. 3 Tage nach der Injektion an und ist nach ca. 5-7 Tagen vollständig entfaltet. Die durchschnittliche Wirkungsdauer von Botuliinumtoxin A ist ca. 4 bis 8 Monate, es wird vollständig vom Körper abgebaut. Die Kosten einer Botoxbehandlung hängen vom benutzten Material und Aufwand und bewegen sich zwischen 250- und 500- Euro.

Hyaluronsäure ist der natürliche Feuchtigkeitsspeicher der Haut. Sie polstert einzelne Falten sanft von innen auf. Die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure betrifft meistens das mittlere und vor allem untere Gesichtsdrittel (Nasolabialfalten, Marionettenfalten, Lachfalten, Raucherfältchen, Kinnfalten), oder die Lippenkonturierung und Lippenvergrößerung. Aber auch zur Volumenauffüllung der Wangen oder zur Faltenunterspitzung der Glabellafalten findet Hyaluronsäure gelegentlich entsprechende Anwendung. Hyaluronsäure verteilt sich gleichmäßig in der Haut und erzielt weiche Übergänge zwischen behandelten und nicht behandelten Arealen. Das Resultat ist ein besonders natürliches Aussehen. Es ist sehr gut verträglich und wird im Laufe der Zeit (zwischen meistens 4-8 Monaten) auf ganz natürliche Weise von Ihrem Körper wieder komplett abgebaut. Die Preise einer Hyaluronsäureunterspritzung bewegen sich zwischen 250- und 400- pro benutzter, meistens 0,8ml oder 1ml großer Materialspritze.

Calcium-Hydroxylapatit (Radiesse®) ist eine natürlich vorkommende Substanz, wie sie auch im Körper vorkommt. In der ästhetischen Medizin wird sie zum Volumenaufbau (insbesondere im Bereich der Wangen, des Jochbeins und auch der Hände) sowie zur Korrektur sehr tiefer Gesichtsfalten eingesetzt. Neben dem sofort sichtbaren Effekt hat die Substanz auch eine Langzeitwirkung, denn die enthaltenen Calzium-Mikrosphären stimulieren gezielt die körpereigene Kollagenproduktion und sorgen so für ein besseres Hautbild.
Für eine effektive Volumenbehandlung mit Radiesse® ist meist nur eine Sitzung beim Arzt notwendig. Diese dauert im Schnitt nicht länger als 30 Min. Der kosmetische Effekt ist nach der Injektion sofort sichtbar und hält bis zu 12 Monate und länger an. Radiesse® ist gut verträglich und wird vom Körper auf ganz natürliche Weise komplett wieder abgebaut. Die Kosten einer Radiesse-Behandlung fangen ab 500- Euro pro 1,5ml Material an.
Die Wahl des richtigen Materials ist stark von den individuellen Patientenwünschen aber auch von der Erfahrung des behandelnden Arztes abhängig. Eine breites Behandlungsspektrum (wenn möglich auch operativ) sowie entsprechende Qualifikation (meistens Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Facharzt für Dermatologie) und ständige Weiterbildung sind dafür wichtige Voraussetzungen für die Wahl des richtigen Arztes.
Ich bin Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit reichlich internationaler Erfahrung im Bereich der Gesichtsfaltentherapie / Hautrejuvenation und biete in meiner Privatpraxis Pantheon Aesthetic Center in Raum Köln, Düsseldorf, NRW sämtliche o.g. Faltenbehandlungsarten / Faltenunterspritzungstechniken an.

Ich stehe Ihnen für weitere Fragen oder Anliegen bei einer persönlichen Beratung gern zur Verfügung!

 

 

Ihr Georgios Hristopoulos

-FG. Hristopoulos Kölnacharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie-

-Pantheon Aesthetic Center-

.