Kapselfibrose nach einer Brustvergrößerung Köln

title thumb

Kapselfibrose_koeln

Jedes Brustimplantat stellt nach einer Brustvergrößerung für die körpereigene Abwehr einen Fermdkörper dar. In einem natürlichen Vernarbungsprozess wird dieser Fremdkörper ‚abgekapselt’.

 

 

 

 

 

 

Diesen Vorgang bezeichnet man in der Medizin als Kaspelfibrose. In einigen Fällen können sich die Narben verhärten und zusammenziehen (Kapselfibrosekontraktur), was für die Patientin mit Schmerzen verbunden ist und unter Umständen zu einer operativen Korrektur führen kann.

Was beeinflusst eine Kapselfibrose?

Die Ausprägung der Kapselfibrose hängt von vielen Faktoren ab. Zum Beispiel hat man festgestellt, dass Silikonimplantate mit texturierten Oberflächen den Körper weniger zur Narbenbildung animieren, als glatte Prothesen. Dabei spielt auch eine Rolle, mit welchem Material sie beschichtet sind.  Ebenfalls legt eine Studie nahe, dass sich bis zu 50% weniger Probleme durch eine Kapselfibrose einstellen, wenn man das Implantat UNTER (komplett submuskuläre Brustvergrößerung) und nicht ÜBER dem Muskel (subglanduläre Brustvergrößerung) platziert.

 

Ab wann bereitet eine Kapselfibrose Probleme?

Eine Kapselfibrose wird in vier Stadien unterteilt, durch die bestimmt wird, ob eine operative Revision notwendig ist oder nicht. Es handelt sich dabei um die Baker-Skala.

 

Baker I

Kapselfibrose ist weder sichtbar noch tastbar, keine Schmerzen

Baker II

Minimale Kapselfibrose, keine Schmerzen, evtl. diskrete Verhärtung der Implantate tastbar, lediglich im Ultraschall nachweisbar

Baker III

Mittelstarke Kapselfibrose die tastbar aber nicht sichtbar ist, deutliche Verhärtung der Implantate tastbar und subj. fühlbar, Schmerzen bei Bewegung oder Belastung möglich

Baker IV

Starke Kapselfibrose die sichtbar und tastbar ist, stark ausgeprägte Verhärtung der Prothesen, meistens sogar mit Ruheschmerzen verbunden

 

Bei welchen Stadien muss erneut operiert werden und wie lässt sich das Risiko minimieren?

Die Baker- Stadien III und IV stellen heutzutage eine Operationsindikation zum Implantatwechsel dar. Die operative Erfahrung des behandelnden Arztes spielt eine große Rolle für den Heilungsprozess nach dem Eingriff. Nur ein entsprechend ausgebildeter Facharzt, der über die nötigen Erfahrungen verfügt, kann Szenarien während und nach der OP einschätzen. Somit ist auch die Vorbereitung auf die OP mit den entsprechenden Untersuchungen kaum zu überschätzen. Nur so kann der Operateur einen Behandlungsplan erstellen, der die individuellen Gegebenheiten berücksichtigt.

 

Plastischer Chirurg Köln: Behandlung nach Kapselfibrosenkontraktur bei Facharzt Georgios Hristopoulos

G. Hristopoulos KölnUm optimale Ergebnisse zu erzielen, ist die operative Erfahrung des Chirurgen von großer Wichtigkeit.

Die Brustchirurgie ist ein Hauptschwerpunkt von Georgios Hristopoulos, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Weitere Spezialgebiete umfassen die Nasenkorrektur, Fettabsaugung und Faltenunterspritzung. Er blickt auf langjährige und internationale Erfahrungen in diesem Bereich zurück. Auf Basis einer unverbindlichen Erstberatung* und umfassenden klinischen Untersuchung erstellt Herr Hristopoulos einen individuellen Behandlungsplan.

 

Machen Sie jetzt einen Termin – telefonisch oder 24h online.

 

Das Team im Pantheon Aesthetic Center freut sich auf ihren Besuch.

 

*Sehr geehrte Patientinnen und Patienten! Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir für ein ärztliches Beratungsgespräch einen Betrag von 30,00 Euro in Rechnung stellen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

 

Calendar

24Std - 7 Tage die Woche Ihren
Termin vereinbaren!
Modern, schnell und einfach

Hier drücken und los geht's!
Georgios Hristopoulos

Georgios
Hristopoulos

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

tel. +49 221 67784960
fax. +49 221 30135668
info@ghristopoulos.com

Empfehlungsberichte / Erfahrungen Implantatwechsel / Kapselfibrose Brust

Komplett submuskuläre Brustvergrößerung
„Wer einen Spezialisten sucht, ist hier richtig! Ich bin von dem Ergebnis absolut begeistert, diesen Künstler empfehle ich uneingeschränkt!“
Patientenbewertung vom 08.03.2017, jameda

Brust OP
„Das Rundumpaket stimmt. Ein absolut sympathischer Mensch und ein sehr kompetenter Arzt. Mit dem Ergebnis meiner OP bin ich sehr zufrieden und die Nachsorge ist gewissenhaft.“
Patientenbewertung vom 12.10.2016, jameda

.