Bauchdeckenstraffung Köln / Abdominoplastik

title thumb
221 67784960

Bauchstraffung Köln / Düsseldorf / NRW auf einen Blick

OP-Dauer
120 - 180 min.
Anästhesieart
Vollnarkose
Klinikaufenthalt
stationär, 2 Nächte
Narbenlokalisation
U-/W-förmig am Unterbauch
Drainagen
ja, 1 pro Seite für 2-4 Tage
Wiederaufnahme der gewöhnlichen Tätigkeiten
nach ca. 12-14 Tagen
Postoperative Versorgung
komplett resorbierbarer Faden, lediglich die Fäden am Nabel werden am 12.-14- Tag entfernt, Kompresionsmieder für 4-6 Wochen, Sportkarenz für 2-3 Monate
Kosten / Preise
nach pers. Beratung

Die Bauchdeckenstraffung, lateinisch Abdominoplastik ist eine Straffungsoperation (Dermolipektomie). Am häufigsten kommst sie nach starkem Gewichtsverlust, auch nach – bzw. in Verbindung mit – einer Fettabsaugung zum Einsatz.

Bauchdeckenstraffung Köln

 

Bauchdeckenstraffung Köln: Was genau wird gemacht?

Es handelt sich um eine sog. Gewebereduktionsplastik. Dabei wird überschüssiges Haut- und Fettgewebe von der Bauchdecke entfernt und diese dann strafft vernäht.

 

1. Schritt: Der richtige Schnitt

Die Schnittführung verläuft meist U-förmig oder W-förmig am Unterbauch über der Schambeinregion, dann leicht schräg nach oben, bist zum Beckenknochenrand reichend. Wie lang die Narbe wird, hängt vom jeweiligen Befund und dem Hautüberschuss ab. Nach dem Schnitt wird auf der Muskelhautebene die ganze Bauchdecke bis zum Ansatz des Brustbeins und des Rippenbogens frei präpariert. So erhält man Sicht auf die Bauchmuskulatur

2. Schritt: Gewebeentfernung und Neuvernähung

Anschließend bestimmt man das überschüssige Haut-/Fettgewebe. Dieses wird entfernt. Anschließend werden die Weichteile entlang des Unterbauchschnittes vernäht.Dabei näht man die Wunde mehrschichtig vom Außenrand in Richtung Mitte. Auf diese Weise erreicht man mehr Taille und eine bessere Kontur der Flanken. Zum Schluss wird der Bauchnabel an einer neuen, passenden Stelle eingenäht.

Bauchstraffung KölnBauchstraffung in Kombination mit Liposuktion

In einigen Fällen ist es ratsam vor der eigentlichen Bauchstraffung eine Fettabsaugung durchzuführen. Auf diese Weise verkürzen sich Schnitte und daher auch die postoperativen Narben, wodurch ein ästhetisch ansprechenderes Endergebnis erzielt wird. Lassen Sie sich diesbezüglich von unserem Facharzt beraten.

 

Rektusdiastase: Wie kommt es zum Kugelbauch?

Bauchdeckenstraffung KölnNach Schwangerschaften oder anders bedingten starken Gewichtsschwankungen erschlafft die Bauchmuskulatur in der Mitte der Bauchdecke. Diesen Zustand nennt man Rektusdiastase. Dadurch dringen –ähnlich wie bei einem Leistenbruch – die Baucheingeweide hinter der geschwächten Bauchwandmuskulatur nach vorne, wodurch sich die Bauchdecke nach außen wölbt. In der Seitenansicht wird dann der sogenannte Kugelbauch sichtbar.

Obwohl es sich zumeist nicht um einen echten Bruch handelt, können bei bestimmten Bewegungen oder Belastungen trotzdem Schmerzen auftreten. Während der Bauchstraffung wird die Rektusdiastase korrigiert, indem die betroffene Bauchmuskulatur neu vernäht wird. Dadurch wird die kugelförmige Auswölbung deutlich verringert du die Bauchdecke stabilisiert.

 

Bauchstraffung Köln: Was ist zu beachten?

Die Bauchstraffung ist ein aufwendiger Eingriff. Obwohl die Ergebnisse in der Regel entscheidend zu einem verbesserten Wohlbefinden der Patienten beitragen, darf man eine entsprechend aufwendige Nachbehandlungszeit nicht außer Acht lassen. Über einen Zeitraum von 6 Wochen sind Tag und Nacht sogenannte Kompressionsmieder zu tragen. Diese unterstützen die Durchblutung und stabilisieren das operierte Körperareal. Innerhalb der ersten zwei Wochen ist jegliche körperliche Anstrengung gänzlich untersagt. Eine Vollbelastung ist erst nach ca. 6 Wochen empfehlenswert, Sport oder größere Anstrengungen erst nach 3 Monaten.

 

Preise / Kosten / Finanzierung einer Bauchstraffung / Abdominoplastik Köln

Die Preise / Kosten einer Bauchstraffung liegen bei ca. 5.000 bis 6.500 Euro. Allerdings hängt der Endpreis stark ab vom Gesamtaufwand vor und nach der OP, der gewählten Operationstechnik sowie der Spezialisierung des ausgewählten Chirurgen.

Jeder Patient ist unterschiedlich. Aus diesem Grund kann eine verlässliche Preisinformation erst nach einem persönlichen Gespräch mit körperlicher Untersuchung durch unseren Facharzt erfolgen.

Für weitere Informationen vereinbaren sie einen unverbindlichen Termin zur Erstberatung*. Gerne informiert unser Team Sie dann auch zu unseren attraktiven Finanzierungsmöglichkeiten.

 

Plastischer Chirurg Köln: Bauchdeckenstraffung bei Facharzt Georgios Hristopoulos

Georgios_Hristopoulos_signaturSie interessieren sich für eine Bauchstraffung in Köln und haben Fragen zum Verfahren sowie den Preisen?

Georgios Hristopoulos ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Er verfügt über langjährige Erfahrung im In- und Ausland, wobei die Bauchdeckenstraffung einen Schwerpunkt seines operativen Spektrums darstellt.

Vereinbaren Sie ihren persönlichen und unverbindlichen Beratungstermin* online oder telefonisch. 

 

 

Das Team vom Pantheon Aesthetic Center freut sich auf Ihren Besuch!

 

*Gesetzliche Verpflichtung zur Gebührenerhebung bei ärztlicher Beratung
Gemäß Ziffer 7 der  Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) sind wir dazu verpflichtet, Ihnen für das unverbindliche Beratungsgespräch einen Betrag von 21,45 Euro in Rechnung zu stellen. Sollten Sie sich im Anschluss dazu entscheiden, unser für Sie unverbindliches Behandlungsangebot in Anspruch zu nehmen, wird der Betrag von der Gesamtrechnung wieder abgezogen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

 

 

Calendar

24Std - 7 Tage die Woche Ihren
Termin vereinbaren!
Modern, schnell und einfach

Hier drücken und los geht's!
Georgios Hristopoulos

Georgios
Hristopoulos

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

tel. +49
fax. +49 221 990 5513
info@ghristopoulos.com

Häufige Fragen zu Straffungen

Schwellungen, Nachblutungen, Blutergüsse und Schmerzen sind möglich. Sollten leichte Schmerzen auftreten, sind diese in der Regel mit Medikamenten therapierbar.
Die Muskulatur kann in verschiedenen Fällen wie zum Beispiel bei einer Bauchstraffung, zusätzlich gestrafft werden. Patientinnen mit lockeren Bauchmuskulatur und Patientinnen nach einer Schwangerschaft profitieren davon.
Bei einer Standard-Bauchdeckenplastik wird der Hautbereich zwischen Nabel und Schambehaarung, samt des darunterliegenden Fettgewebes entfernt. So verschwinden z.B. auch die darin enthaltenen Dehnungsstreifen (sog. Schwangerschaftsstreifen oder auch Striae distensae genannt).
Tragen Sie in den ersten vier bis sechs Wochen ein vor dem Eingriff vermessenes Kompressionsmieder und vermeiden Sie in dieser Zeit Sport und schwere körperliche Betätigung. Nach etwa zwei bis drei Monaten können Sie sich wieder uneingeschränkt bewegen.
Die Schmerzen sind gering. Die Arme sollten hier jedoch für die ersten 2 Wochen nach der Operation zur Narbenentlastung nicht über 90° gehoben werden.