Nasenkorrektur Köln / Rhinoplastik

title thumb

Nasenkorrektur in Köln / Düsseldorf / NRW auf einen Blick

OP-Dauer
60-120 min
Anästhesieart
Vollnarkose
Klinikaufenthalt
stationär, 1 Nacht, evtl. auch ambl. möglich
Narbenlokalisation
geschlossen oder offen
Drainagen
meistens Tamponaden für 1-3 Tage
Wiederaufnahme der gewöhnlichen Tätigkeiten
abhängig vom Ausmaß meistens nach ca. 7-14 Tagen
Postoperative Versorgung
Tape-Verband, evtl. mit Alu-Schiene kombiniert für 14 Tage, Fäden am Nasensteg werden am 5.-7. po. Tag entfernt, Sportkarenz für 2-3 Monate
Kosten / Preise
lesen Sie hier mehr

Die Nasenkorrektur oder Rhinoplastik ist weltweit die häufigste Gesichtsoperation und einer der häufigsten Ästhetisch-Plastischen Operationen.

In Zeiten der kulturellen Mischung und ständigen Völkerwanderung, sowie der einheitlichen, über die Medien weltweit verbreiteten Schönheitsideale, spielt eine eher kleinere, zarte und feindefinierte Nasenform, eine immer bedeutendere Rolle.

Diese europäisch-kaukasische Nasenform wird heutzutage auf der ganzen Welt mit minimalen Veränderungen als ideale Nasenform akzeptiert und angestrebt.

Natürlich liegt Schönheit im Auge des Betrachters und man sollte auf jeden Fall die individuellen Wünsche sowie Körperproportionen des jeweiligen Patienten respektieren und vor allem mitberücksichtigen. Leider geht jedoch der heutige Trend der Nasenkorrektur zu einer einheitlich, ähnlich aussehenden Nase, welche die Individualität der verschiedenen Rassen und Menschenvölker langsam verschmelzen läßt.

Das Grundprinzip einer Nasenkorrektur besteht daraus das Gerüst derer, bestehend aus Knochen und verschiedenen Knorpel, entsprechend der jeweiligen Bedürfnisse, operativ zu verändern und anschließend den Haut-/Weichteilmantel an das veränderte Gerüst schrumpfen zu lassen. Die Hautqualität bestimmt dabei das Ausmaß der operativ möglichen Veränderungen, wie die Höckerabtragung, die Verschmälerung, die Rückenbegradigung, die Spitzenformung etc.

Der Schrumpfungsprozeß nach einer Nasenkorrektur dauert meistens 3-6 Monate, so das man das Endergebnis nach frühestens 3 Monaten erwarten sollte.

Dabei darf man einen sehr wichtigen Stützpfleiler der Nasenchirurgie nicht vergessen, nämlich die Nasenscheidewand. Das ganze Gerüst der Nase “reitet” auf das sog. Septum. Wenn dieses, was relativ häufig der Fall ist, verbogen sei, muß es dann während der Nasenkorrekturoperation auch entsprechend begradigt werden. Man spricht dann auch von einer Septorhinoplastik oder nur Septumplastik, wenn die Nasenscheidewand operiert wird. Wenn dieses Problem nicht intraoperativ erkannt und behoben wird, muß man häufig auch mit ästhetischen Einbußen des Gesamtergebnisses rechnen! Ein sehr berühmter Spruch in der Nasenchirurgie beschreibt zutreffend diesen Zustand als “Where the Septum goes, goes the Nose”!

Man unterscheidet grundsätzlich zwei Formen der Nasenkorrektur, die sich nur in der Narbenart unterscheiden, nämlich die geschlossene und die offene Rhinoplastik. Bei der geschlossenen Nasenkorrektur werden sämtliche operative Manöver durch zwei bogenförmige Schnitte in den Nasenlöchern bewältigt, bei der offenen dagegen verbindet man die zwei in den Nasenlöchern liegende Schnitte mit einem zusätzlichen Hautschnitt am mittleren Nasensteg.

Dadurch kann man die komplette Nase nach oben umklappen und alle notwendigen Manöver unter Sicht und bessere Symmetriekontrolle durchführen. Die Auswahl des einen oder anderen Verfahrens unterliegt meistens der operativen Ausbildung und Erfahrung des jeweiligen Operateurs, sicherlich haben beide Ihre Vor- und Nachteile.

Aus den o.g. Tatsachen wird einem schnell klar, dass keine Nase wie die andere ist, man muss die spezielle Anatomie, die Hautqualität, die Körperproportionen sowie die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Patienten in seiner präoperativen Planung mitberücksichtigen, um ein weitestgehend optimales Ergebnis nach einer Nasenkorrektur erzielen zu können. Ausreichende operative Erfahrung seitens des Plastischen Chirurgen ist dabei genauso wichtig, wie eine gesunde postoperative Erwartung seitens der Patienten.

Die Preise / Kosten einer Nasenkorrektur-Op / Rhinoplastik sind sehr unterschiedlich und hängen meistens vom gesamten präoperativen und postoperativen Aufwand, der Klinikinfrastruktur sowie der gewählten Operationstechnik und Spezialisierung des ausgewählten Chirurgen, ab. Die meisten Privatkliniken bieten jedoch diverse kostengünstige Finanzierungsmöglichkeiten sowie Ratenzahlung aller Schönheitsoperationen an. Wir bieten Ihnen eine Finanzierungsmöglichkeit mit 0% Zinsen für 6-18 Monate Laufzeit. Ein Preisvergleich sowie Besuch von mind. 2 auf dem gewünschten Eingriff spezialisierten Plastischen Chirurgen gehört heutzutage zum Standardverhalten aller Patienten und ist empfehlenswert!

Herr Georgios Hristopoulos ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit mehrjähriger und internationaler Expertise auf dem Gebiet der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie. In seiner Praxisklinik in Köln bietet er unter allen anderen sog. “Schönheitsoperationen”, wie z.B. die Brustvergrößerung mit innerem BH, die Brustsstraffung, die Brustverkleinerung, den Implantatwechsel, die Fettabsaugung, die Bauchstraffung, die Gesichtsstraffung auch die Nasenkorrektur reglemäßig und mit Erfolg an.

Überzeugen Sie sich selbst bei einer unverbindlichen Erstberatung durch Herrn Georgios Hristopoulos, oder rufen Sie und direkt an.

Calendar

24Std - 7 Tage die Woche Ihren
Termin vereinbaren!
Modern, schnell und einfach

Hier drücken und los geht's!
Georgios Hristopoulos

Georgios
Hristopoulos

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

tel. +49 221 67784960
fax. +49 221 990 5513
info@ghristopoulos.de

Häufige Fragen zur Nasenkorrektur

Blutungen und Infektionen kommen in spezialisierten Kliniken äußerst selten vor und liegen generell bei unter 1%. Auch das Risiko einer notwendigen Nachkorrektur ist äusserst gering und wird international mit etwa 8-10 % angegeben.
Die Schmerzen fallen so gut wie kaum auf. Leichte Schwellungen und Hämatome unter den Augen sind möglich, mit der Entfernung des Gipses sind diese meist wieder abgeklungen.
Das Nasengewebe verheilt relativ langsam, während Knochengewebe, durch seine gute Durchblutung bedingt, deutlich schneller heilt. Die Heilphase des Knorpelgewebes ist dagegen stark verzögert, da der Knorpel in sich keine eigene Blutgefäße enthält. Die Nase verändert sich langsam, jedoch ständig während dieser langen Heilphase. Das Endergebnis einer Nasenkorrektur ist jedoch frühestens erst nach 3-6 Monaten zu beurteilen.
Wir empfehlen die Nasenkorrekturen allgemein bei Jungen nach der Pubertät, bei Mädchen gelegentlich eher. Nach Traumen (Unfallveränderungen) oder angeborenen Missbildungen ist eine Nasenkorrektur nach Klärung des Einzelfalles eher zweckmässig.
Mindestens 2 - 3 Monate nach der Operation sollte auf eine direkte Sonnenbestrahlung, dies gilt auch für den Solariumbesuch, verzichtet werden. Ebenfalls ist das Tragen von Sonnenbrillen während dieser Zeit verboten. Wir empfehlen für eine bessere Wundheilung auf den Nikotinkonsum ganz zu verzichten. Kleidungsstücke (Pullover, T-Shirt), die über den Kopf gezogen werden, sollten Sie in den nächsten Tagen vermeiden.
Der äussere Nasengips wird nach ca. 10 Tagen in der Praxis entfernt. Sie sollten darauf achten, dass der Gips trocken bleibt. Es ist wichtig, dass Sie keine Manipulationen am Gips vornehmen.
Empfehlungsberichte / Erfahrungen Nasenkorrektur

Über Klinikewertungen.de von Rosa1001 veröffentlicht
02 September 2014

Dr. Hristopoulus hat ein Auge für Ästhetik. Hallo Liebe Leute,

ich wurde vor zwei Wochen vom Dr. Hristopoulus operiert und bin mehr als zufrieden. Ich hatte vorher einen wirklich sehr kleinen Höcker auf der Nase und wollte, dass meine Nase insgesamt ein bisschen schmaler wird. Nun habe ich gestern mein Gips abgekriegt und meine Nase sieht so natürlich und schön aus. Ich bin echt fasziniert und das Ergebnis ist schöner als ich gedacht habe. Dabei ist die Nase noch angeschwollen. Ich bin so froh, dass ich mich für Ihn entschieden habe. Denn die Beratung, der Aufenthalt in der Klinik und das Ergebnis ist so toll :)

lesen Sie mehr

Über Klinikewertungen.de von Anyaa33 veröffentlicht
03 Juli 2014

Praxis hat mich überzeugt! alles zu meiner vollsten Zufriedenheit.

Man wird freundlich empfangen und in einen edlen Wartebereich gebeten, es wird einem sogar etwas zu trinken angeboten, wie z.B.: Wasser, Kaffee... Vom Chirurgen wird man rücksichtsvoll und intensiv (nicht zu voreilig) beraten, dieser ist sehr warmherzig und wie auch alle andere Ärzte sehr nett. Nach der OP war die Betreuung für eine Nacht sehr sorgfältig. Mit dem Resultat bin ich sehr zufrieden und gehe jedesmal gerne zu einer erneuten Kontrolle hin.

lesen Sie mehr

Über jameda.de von einem jameda User veröffentlicht
19 Juni 2014

Fettabsaugung und Nasenkorrektur Habe vor ca. 3,5 Wochen meine Nase (Höcker) korrigieren und am Bauch und an den vorderen Flanken Fett absaugen lassen.

Ich muss gestehen, dass ich ziemlich Angst davor hatte, mich operieren zu lassen. Ich war auch bei seeehr vielen Ärzten zur Beratung, die mir teilweise eine komplett „neue Nase andrehen“ wollten. Richtig wohlgefühlt habe ich mich erst bei Dr. Hristopoulos, der super nett war und von sich aus gesagt hat, dass er nicht allzu viel an der Nase verändern und die Höckerentfernung reichen würde. Auch Minuten vor der OP hat er mit seinen witzigen Sprüchen noch für gute Stimmung gesorgt. Letztendlich bin ich echt froh, mich für die OP bei Dr. Hristopoulos entschieden zu haben. Endlich habe ich eine natürlich schöne Nase und die hartnäckigen Fettpölsterchen sind auch weg. Ich kann Dr. Hristopoulos wirklich guten Herzens weiterempfehlen... :))

lesen Sie mehr

Über docinsider.de von einem docinsider User veröffentlicht
26 Oktober 2013

Herr Hristopoulos hat letztes Jahr eine erfolgreiche Nasen-OP bei mir durchgeführt. Super – professionelle Beratung.

Die Operation selbst und auch die Betreuung danach sind sehr gut gewesen. Das Ergebnis ist eine sehr natürliche Nase passend zu meinem Gesicht. Somit kann ich Herrn Hristopoulos bestens weiterempfehlen.

lesen Sie mehr